Artgerechte Bewegung

….. für eine Vespa ist eigentlich jede Art von Fahren – obwohl die Domäne für diese Roller doch schon das urbane, also die Stadt, ist.

Wann immer ich es einrichten kann, nehme ich deshalb für Fahrten nach Gießen vorzugsweise eine Vespa – auch weil’s Spaß macht.

Sample Image

Um 10:00 mache ich mich auf den Weg nach Gießen. Obwohl das Wetter optisch schon sehr gut ist, lässt sich eine gewisse Kühle nicht verleugnen. Aber der Wetterschutz eines Rollers lässt mich das ertragen. Hier bin ich aber natürlich noch nicht in Gießen, sondern bewege mich ein paar hundert Meter in leichtem Gelände. Kann die Vespa auch!

Sample Image

Angekommen in Gießen im ehemaligen Poppe-Gebäude bei der Deutschen Rentenberatung. Hier bekomme ich ein paar wichtige Hinweise zu meinen Rentenplänen.

Sample Image

Und wo ich schon mal in der großen Stadt bin, schaue ich mir das berühmte Mathematikum etwas näher an.

Sample Image

Später bei Suzuki S&S gibt es einen Blick auf die gwaltigen Burgmänner – aber eindeutig bleibe ich lieber bei der kleinen, flinken Vespa.

Sample Image

Den Rückweg nehme ich über Burkhardsfelden und Ettinghausen, wo jetzt der Himmel blau und die Sonne endlich auch warm ist. Da macht das Rollern gleich noch mehr Spaß.

voriger Beitrag nächster Beitrag