Direkt am Impfzentrum

Heute soll der Regen spät kommen, sehr spät. Und bis dahin ist es wunderschön!

So schön, dass ich um 12:00 die Vespa aus der Scheune schiebe und mich auf den Weg ins urbane Giessen mache. Mein Ziel ist das Autohaus Schütz in Heuchelheim, das nebenbei der grösste Vespa-Dealer hier in der Gegend ist.

Nun bin ich dort allerdings noch nie gewesen, aber so ein Autohaus sollte sich schon finden lassen. Ich vermute den Laden im Industriegebiet Heuchelheim-West. Und das kenne ich natürlich.

Das meine Wahl auf die Vespa fällt, hat damit zu tun, dass ich letzte Woche einen E-Roller für die Nachbarin und vorgestern das gleiche Modell für einen guten Freund bestellt habe. Die kurze Probefahrt damit hat mich tatsächlich vom E-Rollern überzeugt, und bei Vespa gibt es sowas ja schliesslich auch.

Sample Image

Nach Giessen gibt es eigentlich keine schöne Route und selbst Kurviger.de schlägt mir die B49 für die Anfahrt vor. Mach ich dann auch, und so schlimm ist es auch nicht: Der dicke Pfingstverkehr spielt sich woanders ab.

Die Fahrt durch Giessen macht mir auch ein wenig Spaß, ist für mich Landpommeranze mal was anderes.

Sample Image

Das Industriegebiet Heuchelheim-West durchkurve ich drei mal - um dann festzustellen: Hier bin ich völlig falsch! Das Autohaus Schütz befindet sich auf keinen Fall hier.

Ich gebe den Plan mit dem Autohaus einfach auf und fahre nur ein wenig in das schöne Städtchen Heuchelheim hinein. Hier befindet sich ja auch das Corona-Impfzentrum Giessen, und das werde ich mir mal ansehen.

Sample Image

Das Impfzentrum ist perfekt ausgeschildert, völlig untypisch für die Stadt Giessen. Und was muss ich dort sehen: Das Autohaus Schütz befindet sich direkt gegenüber vom Impfzentrum. Na sowas!

Sample Image

Hier wird geimpft, was die Kanüle hergibt, auch über die Pfingstfeiertage.

Sample Image

Eine Gruppe Impfwilliger ist sogar mit einer Ape gekommen - niedlich.

Sample Image

Im Autohaus Schütz gibt es neben Hyundai und Lada eben auch Piaggio-Motorroller, und davon eine ordentliche Auswahl. Natürlich heute nur hinter Glas zu betrachten.

Sample Image

Über Lahnau, Krofdorf-Gleiberg und Wißmar geht es nun langsam zurück in Richtung Heimat. In der Rabenau geht es wohl schon wieder auf den Winter zu, das lassen zumindest die gewaltigen Holzstapel vermuten.

Sample Image

Und richtig schön wirds dann wieder im Vogelsberg, den ich nach gut 130 Kilometern wieder erreiche.

Unterwegs gehen mir die E-Roller nicht mehr aus dem Kopf. Zur Verstärkung sehe ich überall im Kreis Giessen große Plakate mit Werbung für genau diese E-Roller. Hab schon heute morgen ein bisschen gesurft und dabei mindestens drei passende Typen gefunden: Den Nova-Motors Inoa S6 MAX, der zumindest 75km/h erreicht und sehr schön klassisch daher kommt. Und dann zwei Typen von DREEMS: Den Amalfi s und den moon x.

Sample Image

Auf der Seite von DREEMS sehe ich dann, dass der Amalfi s baugleich mit dem Neco Abruzzi ist, nur eben mit Elektroantrieb. Der Abruzzi, damals noch mit Verbrennungsmotor, war nämlich lange mein heimlicher Schwarm. Das Bild zeigt die beiden Roller (amalfi und moon) und ist von der DREEMS-Webseite.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag