Unterwegs mit Motorrollern

Heute verbringe ich ein paar Stunden in der Werkstatt, hauptsächlich um an meiner Bullet No.1 endlich die Pilotlämpchen anzuschließen und in Betrieb zu nehmen. Eigentlich eine ganz simple Angelegenheit, aber der Teufel sitzt auch dabei im Detail.

….. des Guten, und das beim Wetter – doch, das gibts! Heute ist es zumindest für mich doch etwas zu warm und vor allem zu schnell zu warm. Nein nein, beklagen werde ich mich deshalb nicht, aber es musste mal gesagt werden. Zu schnelle Wechsel sind einfach nix für den alten Kradisten.

Nein, natürlich ist die Corona-Epidemie noch lange nicht vorbei, aber stellenweise hab ich heute den Eindruck, es gäbe keinerlei Ausgangsbeschränkungen mehr.

Das war in letzter Zeit nicht immer so! Etwa 10 Tage lang gab es in den Supermärkten meines Dunstkreises kein Toilettenpapier und keine Küchenrollen mehr.

Naja, so beginnt es zwar, nämlich mit einer Einkaufsfahrt zum Rossmann Drogeriemarkt in Laubach, aber daraus wird mehr.

….. also in Zeiten von Corona, Influenza, verregnetem Winter und allgemein schlechter Verfassung ist es natürlich besonders wichtig, sich auch den schöneren Seiten des Lebens zuzuwenden – eine Binsenweisheit.

Promillewege, Schleichwege, Wirtschaftswege, Feldwege – das sind heute unsere Ziele.

….. erlebe ich heute auf meiner kleinen Einkaufsrunde mit der Vespa. Aber eigentlich sind es ja noch nicht einmal Begegungen, eher so etwas wie ein Vorbeihuschen.

Mit dem Wetter haben die Organisatoren des 2019er Oldtimer Grand Prix in Schotten heuer nicht das ganz große Glück.

…….. das war es wohl, was mich an der Schaltfähigkeit des Reservegetriebes zweifeln ließ!