Auf der Suche nach dem Plagiat

Ein wenig heimlich und eigentlich nur so nebenbei bin ich ja seit einiger Zeit auf der Suche nach dem chinesischen Vespa-Nachbau, wie er unter den Namen Neco Abruzzi oder Classic Cruiser angeboten wird.

Sobald der Preis stimmt, würde ich mir so einen Chinaböller ernsthaft hinstellen – mein Limit liegt aber bei 999 € für einen 125er.

In Gießen lese ich nun von einem Roller-Shop am Ursulum und da werde ich heute mal nachsehen. Vielleicht gibt es ja dort das gesuchte Plagiat zum vernünftigen Preis. Der Grundgedanke dabei ist, mit so einem Chinateil eines der letzten möglichen Abenteuer in unserer zivilisierten Welt zu erleben.

Auf dem Weg nach Gießen gerate ich zwischen Beltershain und Reinhardshain plötzlich auf eine Ölspur und mein kleiner MG dreht sich wie ein Brummkreisel 2,5 mal um seine Achse. Gedanklich habe ich mich schon von dem Roadster verabschiedet, aber wie durch ein Wunder lande ich nur entgegen der Fahrtrichtung auf einem Wiesenhang – dem MG ist nichts passiert. Puh, das war knapp.

Das der Rollershop in Gießen natürlich nicht das gesuchte Plagiat führt, passt zu diesem seltsamen Tag. Als kleine Erholung gönne ich mir dann auf der Rückfahrt einen Besuch in der Sammlerwelt in Buseck, wo ich mir nur mal eben die ausgestellten Vespa ansehen werde.

Ein gutes Stündchen kann ich hier locker verbringen:

Sample Image

Vor der Halle der Sammlerwelt untersuche ich den MG noch einmal auf offensichtliche Schäden. Bis auf Gras und Erde in den Felgenritzen ist aber nichts zu sehen.

Sample Image Sample Image Sample Image Sample Image Sample Image Sample Image Sample Image Sample Image Sample Image Sample Image Sample Image

Eine schöne Sammlung ist hier entstanden - die aber leider nur wenige Jahre später aufgelöst wird.

Dann nehme ich mir noch die kleine PK50 vor. Habe entdeckt, daß mir der Roller mit Gepäckträger doch besser gefällt und werde den Träger wieder anbauen. Dazu müssen aber Aussparungen aus der Sitzbank heraus gearbeitet werden. Kein Problem, aber in meinem Werkstattchaos finde ich die Schleif- und Fräseinsätze für die Bohrmaschine nicht. Also muss ich sägen und feilen.

Sample Image

Zu guter letzt ist der Träger dann doch montiert, die Sitzbank schliesst wieder – also alles gut. Aber mit schlechtem Werkzeug dauert das alles doppelt so lange. Ist eben ein richtiger Scheißtag heute.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag