Big Bore Kit III

Mittlerweile sind die bestellten Sicherungsringe in M7 hier angekommen und so gehe ich heute nach Feierabend in die Scheune, um mal eben den Zylinder samt Deckel vernünftig zu befestigen.

Das sollte ja in wenigen Minuten erledigt sein.

Sample Image

Zylinderfußmuttern angezogen, Deckel aufgesetzt, dabei gegen die Regel eine dünne Schicht Dichtungsmasse zwischen Kopf und Zylinder geschmiert. Eigentlich soll da ja nichts hin, keine Dichtung, nichts. Denke aber, ein kleines Räupchen Dirko wird nichts schaden.

Sample Image

Wo ich gerade so schön dabei bin, baue ich noch die Lüfterradabdeckung und die Zylinderhaube wieder an. Dann wird die Elektrik wieder ordentlich befestigt.

Sample Image

Auf der anderen Seite kommt noch ein Schräubchen zur Befestigung der Zylinderhaube rein und den neuen Sito-Auspuff baue ich auch noch eben an.

Sample Image

Jetzt ist die kleine Verspa doch tatsächlich fast fertig zusammen gebaut. Das Hinterrad lasse ich noch ab und dann denke ich so bei mir: „Eigentlich könnte ich doch mal einen unverbindlichen Startversuch machen.“ OK, also lasse ich die Hebebühne herunter, drehe den Benzinhahn auf, ziehe den Choke und trete den Kickstarter 2-3 mal langsam durch.

Und wie wir sehen, ist der Startversuch von Erfolg gekrönt! Natürlich qualmt die Maschine ordentlich, denn schliesslich habe ich Zylinder und Kolben reichlich mit Öl eingeschmiert.

Der Motor hört sich für mich gut an, er reagiert prima aufs Gas und erscheint mir wesentlich lebhafter als vorher. Tja, Hubraum ist eben wirklich durch nichts zu ersetzen. In den nächsten Tage werde ich noch eine etwas größere Hauptdüse einsetzen und dann gehts auf Probefahrt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag