Unterwegs mit Motorrollern

… zu tun in einer Motorrad-Werkstatt, insbesondere dann, wenn die alten Böcke überwiegen.

… ist das! Heute komme ich überhaupt nicht zum Schrauben, aber ich habe etwas in Bad Nauheim zu erledigen.

Der heutige Werkstatt-Einsatz befasst sich mit der Vorderradbremse der Lambretta.

Action gibt es heute während des Spazierganges mit Yellow jede Menge. Dass der gestrige Gang ausgefallen war, wurde nun doppelt aufgeholt.

Iftah ya simsim – das ist arabisch und bedeutet „Sesam-öffne-dich“.

….. sind eigentlich gar nicht so schlecht. Der große Weihnachtsfeierer bin ich sowieso nicht und wenn schon keine kleine Motorradtour möglich ist, so geht ein bisschen Schrauben in der Werkstatt immer.

Das ist die kleine Geschichte der langen Reise einer Ape, die auf eigener Achse von den Höhen der Rhön in den tiefen Vogelsberg überführt wurde.

Ein wenig heimlich und eigentlich nur so nebenbei bin ich ja seit einiger Zeit auf der Suche nach dem chinesischen Vespa-Nachbau, wie er unter den Namen Neco Abruzzi oder Classic Cruiser angeboten wird.

Heute gibts nur einj bisschen Wartung an den Rollern. Vorher jedoch und während des Spazierganges mit Yellow bekomme ich ein Bild von Marco aufs Handy.

… ist es an diesem Morgen. Also warte ich bis gegen 10:30 und da sind es dann doch 12°C – in der Sonne.