Unterwegs mit Motorrollern

Das ist die kleine Geschichte der langen Reise einer Ape, die auf eigener Achse von den Höhen der Rhön in den tiefen Vogelsberg überführt wurde.

Ein wenig heimlich und eigentlich nur so nebenbei bin ich ja seit einiger Zeit auf der Suche nach dem chinesischen Vespa-Nachbau, wie er unter den Namen Neco Abruzzi oder Classic Cruiser angeboten wird.

….. oder Schlaflabor die Dritte! Zum dritten mal in dieser Woche mache ich mich auf den Weg nach Marburg, und das bereits um 6:45.

Heute erneut ins Schlaflabor, wo ich den Vormittag und große Teile des Nachmittages verbringe.

Am Samstag Morgen mache ich mit erneut auf den Weg zum Schraubertreffen.

Frühmorgens ist der Vogelsberg am schönsten – und leider erlebe ich das viel zu selten.

Ja, der Sommer ist angekommen – zumindest vorübergehend. Temperaturen über 25°C, Sonne von morgens bis abends – das haben wir uns doch alle gewünscht.

Das ich so etwas noch erlebe – also nein! Ich begeistere mich für ein Auto – allerdings nicht irgend eines, sondern es geht um einen britischen Roadster, einen MG F.

British Racing Green – eine Farbe, die mich eigentlich mein Leben lang verfolgt und begeistert hat.

… das sagen die Wetterfrösche für heute voraus – aber für den frühen Abend. Meine Antwort darauf ist ein möglichst früher Start – am liebsten würde ich schon um 6:00 losfahren.