Die andere Seite des Herbstes

….. erlebe ich heute: Quasi Dauerregen von morgens bis abends – lediglich die Intensität des Regens variiert ein wenig.

Da schickt man nicht mal seinen Hund vor die Tür, geschweige denn seinen Leihhund. Und auch zu einer Rollertour habe ich wenig Lust.

Aber da ist ja noch die Werkstatt! Sicher, ich könnte jetzt massiv anfangen, an der russischen Vjatka zu schrauben, aber dazu bin ich innerlich noch nicht bereit. Alternativ gibt es noch ein paar Handgriffe an der grünen Cosa zu erledigen.

Sample Image

Dauerregen – und der Fiat muss draussen stehen, weil ich den Platz unterm Carport brauche – bzw. zu brauchen glaube. Denn die bestellten Acryl-Sägeblätter werden heute leider nicht geliefert.

Sample Image

Nur auf den zweiten Blick ist zu erkennen, was an der grünen Cosa geändert wurde: Das Windschild habe ich mit der ROT-WEISS Polierpaste behandelt und es glänzt fast wie neu. Und die Cosa hat neue Spiegel bekommen, und zwar wirklich hochwertige Teile von Highsider.

Sample Image

Die Highsider Spiegel sind ursprünglich für die Vespa GTS gedacht und dementsprechend passen sie nicht ganz so einfach an die Cosa. Und beachtet bitte das extrem blanke Windschild.

Sample Image

Mit ein wenig Adaptieren habe ich die Highsider montiert bekommen, und ich muss sagen: sie sehen wirklich klasse aus. Viel besser als das originale Kunststoff-Geraffel der Cosa.

Sample Image

Ein echter Gewinn für die Cosa.

Sample Image

Und auch von der ROT-WEISS Polierpaste bin ich sehr angetan: Hab etliche Kratzer und Pickel aus dem Plexiglas heraus polieren können – und das war nur ein vorsichtiger Versuch. Wenn ich da mal richtig ran gehe, wird das Zeug wie neu. Aber da warte ich noch ein wenig, denn ich will ja für die Cosa einen Flyscreen basteln.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag