Ein Schaltroller in der Wetterau

Ein Zwischenhoch verspricht ab heute besseres Wetter mit Temperaturen bis zu 20°C.

So warm ist es heute zwar noch nicht, aber die Verbesserung gegenüber den letzten Tagen ist deutlich. Mal sehen, was ich daraus machen kann,

Jedenfalls bin ich bereits um 9:00 mit der grünen Cosa unterwegs, wobei anfangs die Pflichtübungen erledigt werden.

Sample Image

Am Morgen besuche ich anlässlich des Hundespazierganges kurz Ruth und Egon. Egon bereitet sich gerade darauf vor, mit dem Kleinwagen zum AiA-Nord Treffen auf der Henneburg zu fahren. Da will ich eigentlich auch hin, aber erst am Samstag als Tagesgast.

Sample Image

Diesen Weg werde ich mit der Vespa nicht nehmen, keinesfalls. Hier haben sich die Baustellenfahrzeuge für das Seniorenheim in Nieder-Ohmen einen neuen Weg gestampft.

Jetzt wird zu Hause erst mal ein wenig geschraubt. Heute hat die grüne Cosa nämlich bei Vollgas ein paar mal gespuckt, und das muss ich mir ansehen. Hatte eigentlich auf mangelnde Spritzufuhr getippt, aber da lag ich falsch. Statt dessen entdecke ich einen lockeren Vergaser: Beider Schrauben haben Luft, und da hat der Motor schön Nebenluft gezogen. Also Scheiben untergelegt, die vorher auf 9 mm aufgebohrt werden mussten und alles ordentlich angezogen.

Am späten Nachmittag ist alles erledigt und ich beschliesse einen Probefahrt in die Wetterau. Das Wetter ist fast überirdisch schön geworden und die Luft ist samtweich. Da macht das Fahren mit dem Schaltroller so richtig Spaß.

Sample Image

Schotten, Nidda, Ranstadt, Reichelsheim – das ist meine Anfangsroute. Dabei komme ich auch durch Blofeld, einem richtig schönen und properen Wetterau-Dorf.

Sample Image

Blick auf das Bergnest Stornfels.

Sample Image

Obstwiesen in der Wetterau, aber schon am Rande hin zum Horlofftal.

Sample Image

Und zum Abschluss noch eine Runde durch den schönen Laubacher Wald. Heute bin ich mit dem Schaltroller 120 Kilometer gefahren und es war richtig nett. Andererseits sind da immer noch ein paar Macken an der Cosa, die ich nach und nach beseitigen werde. Aber laufen tut sie bisher prima.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag