Irgend was ist immer ...

… zu tun in einer Motorrad-Werkstatt, insbesondere dann, wenn die alten Böcke überwiegen.

Ursprünglich soll ja heute die Lambretta fertig werden, aber jetzt fehlen mir ein paar winzige Ersatzteilchen. Aber irgend was ist ja immer zu tun.

Sample Image

Zum Beispiel der Rollout mit dem Cosa–Gespann. Ich hätts nicht geglaubt, aber die alte Vespa springt perfekt an, ebenso gut wie gestern die GTS oder die PK50. Brave Vespa.

Jetzt baue ich den Vergaser, einen Bing 1/16/51, von der Lambretta ab und zerlege ihn total. Die Schwimmernadel ist spitz wie eine Schusterahle und dichtet die Schwimmerkammer nicht mehr ordentlich ab. Und die Dichtung am Schwimmerkammerdeckel fehlt auch. Die Teilchen werde ich beim Ritzerfeld bestellen, die beste Adresse, wenn es um Bing-Vergaser geht.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag