Unterwegs mit Motorrollern

Trotz der bitteren Kälte an diesem Sonntag begebe ich mich in die Werkstatt.

Aber ich hab’s ja selber so gewollt, als ich um kurz nach 8:00 (morgens!) in die etwas dickeren Klamotten schlüpfe und die kleine Vespa starte.

Tja, ein geplanter Gespannumbau also. Aber ein „richtiges“ Gespann hab ich ja gar nicht mehr – und so muß ich zugeben: Ich rede von meinem Vespa Gespann.

….. in meinem Fuhrpark ist kein dicker Einzylinder oder eine sportliche Enduro, sondern dazu zähle ich meinen gesamten Vespabestand.

Schon wieder zwei Jahre rum und erneut muß eines meiner Fahrzeuge zum TÜV, in diesem Fall handelt es sich um das Vespa–Gespann.

Das alljährliche Azzurri Treffen an der Wasserburg in Erlensee ist eines der Ereignisse, auf die ich mich jedes Jahr besonders freue – tatsächlich.

Das ist ja elend heiß und drückend heute, von den angekündigten Regenfällen bisher keine Spur.

Zum alljährlichen Hängertreffen am Falltorhaus fahre ich eigentlich immer mal auf einen kurzen Blick vorbei, wenngleich das Hängerwesen nicht meine Welt ist.

…… und Reichen.

….. des Guten Feind. Wahre Worte, und sie treffen auch auf die heutige Aktion an der Thunderbird zu.