Unterwegs mit Motorrollern

LA12/45/60R – das ist der Typ der in meiner Lambretta eingebauten Noris-Lichtmaschine.

Diesen Sonntag verbringe ich zu einem Gutteil bei meiner Lambretta in der Werkstatt. Es sind so viele Kleinigkeiten zu tun und jede Aktion zieht weitere nach sich.

Der Weg nach Walhalla ist lang und voller Gefahren. Aber das vollkommene Glück gibt es nur dort und so macht er sich an diesem kalten Wintertag auf, wohl wissend, wie schwierig dieser Tag werden kann.

Klar, wer sich mit alten Böcken abgibt, erlebt zwangsläufig viel Murks.

Action gibt es heute während des Spazierganges mit Yellow jede Menge. Dass der gestrige Gang ausgefallen war, wurde nun doppelt aufgeholt.

….. gehört normalerweise meinem Leihhund Yellow – so wie eigentlich jeder Vormittag.

Beim Abholen der Lambretta ließ sich der erste Gang nicht einlegen.

Nach der gestrigen Abholung der Lambretta steht heute das erste Kennen- und Lieben lernen auf dem Programm.

Nein, eine Vespa ist das wirklich nicht, was mir Heute zugelaufen ist. Eher das genaue Gegenteil. Und das Gegenteil von einer Vespa ist …..na, was? Eine Lambretta!

….. die rote Sonne im Meer versinkt – die Älteren unter uns werden sich an diesen berühmten, uralten Schlager aus den 40er und 50er Jahren vielleicht noch erinnern.