Völliges Neuland

... betrete ich an diesem Vormittag. Vor 3 Tagen hatte ich für die Nachbarin einen Elektro-Roller bei LIDL bestellt - und der ist gestern bereits per Spedition geliefert worden.

Heute werde ich das Fahrzeug zusammen mit der neuen Besitzerin auspacken und in Betrieb nehmen. Gleich um 9:00 gehts los.

Sample Image

Sorgfältig verpackt steht die Lieferung neben der Haustür.

Sample Image

Mit dem Cutter-Messer wird der Roller befreit und ans Tageslicht befördert.

Sample Image

Eigentlich ein recht hübsches Rollerchen, und die Verarbeitung wirk gar nicht so übel.

Sample Image

DIe Spiegel müssen montiert werden, ein paar kleine Plastikabdeckungen kommen an ihren Platz, die Lenkerschalter werden ordentlich befestigt, ein Gewinde muss nachgeschnitten werden - und das war's eigentlich schon. Also gibts jetzt den ersten Startversuch - aber es tut sich nichts, rein gar nichts.

Naja, das kann ja nicht so schwer sein! Einmal rundherum alles inspiziert - und dann einfach den Sicherungsautomat eingeschaltet. Und schon leuchten die Lämpchen, eine Batterieanzeige zeigt eine volle Ladung an, es blinkt, hupt, leuchtet und fährt. Und das richtig ordentlich! Ruckzuck sind die 45 km/h erreicht und auf meiner 3 Kilometer langen Probefahrt habe ich tatsächlich richtig Spaß mit dem lautlosen Fahrzeug. Ist wirklich wie eine kleine Gezeitenwende. Allerdings sollte so ein Roller für mich mindestens 80 km/h erreichen. Ich schau mich mal um nach so etwas.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag